Home / Tablet PCs im Vergleich

Tablet PCs im Vergleich

Ein Tablet mit Vertrag für mobiles Internet bedeutet Surfen im großen Stil. Auf den Displays von 7 Zoll an aufwärts ist einfach mehr Platz. Wie viel Bilddiagonale es sein soll? Das ist Ihre Entscheidung und Basis für den weiteren Vergleich. Wo nämlich Qualität und Leistung in der jeweiligen Größenordnung stimmen, das beantwortet ein Tablet Test.

Top 3: Tablet Besteller

Samsung Tab A (LTE)

Samsung Tablet Vergleich LTE

iPad Mini 4 (LTE)

iPad Mini LTE Vergleich

Lenovo Miix (LTE)

Lenovo Miix Tablet PC Vergleich

Wichtig ist für unterwegs außer dem Gerät auch die Datenverbindung: Für HD-Videos oder schnelle Downloads ist LTE mit maximal 300 Mbit/s eine gute Wahl. Für geringeren Bedarf genügen aber auch die 3G-Standards wie UMTS oder HSPA. Unser Tarifvergleich hilft weiter.

Tablets: Allrounder im Vergleich

Ob iPad, Samsung Galaxy Tab oder andere Modelle: Tablets sind extrem vielseitig. Inzwischen können die neuesten Modelle fast alles, was ein klassischer Laptop auch bietet. Doch gerade beim Kauf eines Modells mit Vertrag gibt es einiges zu beachten. Bei uns finden Sie deshalb Sieger aus dem Tablet Test im Überblick. Ein guter Testbericht prüft übrigens im Grunde alles, was auch beim Handy Test eine Rolle spielt – bis auf telefonische Verbindungen.

Apps für den großen Screen

Mit die wichtigsten Kriterien im Tablet Vergleich sind neben Bilddiagonale und Bildqualität ein Prozessor, der genug Power für Alltagsaufgaben und Apps bereitstellt. Alle großen Betriebssysteme wie Android, iOS oder Windows Phone bieten inzwischen ein immenses Angebot, das in die Hunderttausende geht – von Games, über Produktivitäts-Utilities bis hin zu Zeitschriften und Büchern. Schauen Sie einfach auf Ihrem aktuellen Gerät in die App-Shops der einzelnen Systeme und entscheiden Sie selbst.

Technik der Tablets im Test

Wenn Sie sich für ein OS entschieden haben, ist ein geeigneter Prozessor besonders wichtig: Das bedeutet für komplexe Spiele und anspruchsvolle Anwendungen, dass der Prozessor möglichst viele Kerne und eine hohe Taktfrequenz (in MHz) bieten sollte.

Falls Sie unterwegs vor allem News lesen, kurze Infos posten oder E-Mails bearbeiten möchten, benötigen Sie keine Highend-CPU. Noch ein Tipp: Ein großer Arbeitsspeicher steigert die Performance, weil das Gerät während der laufenden Apps weniger oder keine Daten zwischenspeichern muss.

Tablet mit Vertrag: Worauf kommt es an?

Bei Tarifen zählen vor allem die Übertragungsrate, das Inklusivvolumen und der Preis. Die Übertragungsrate wird in Mbit/s gemessen. Je höher, desto schneller können Sie Daten aus dem mobilen Netz laden oder senden.

Dabei gibt es mehrere Übertragungsstandards, wobei LTE die schnellste Technik bietet. Aber auch das UMTS-Netz, vor allem mit dem Datenturbo HSPA+, macht fixes mobiles Surfen möglich.

Damit Sie die verfügbaren Mbit/s für möglichst große Datenmengen nutzen können, ist das Inklusivvolumen wichtig: Je höher es ausfällt, desto mehr Daten lassen sich monatlich mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit übertragen.